Gemeinnützige

Volksbank Bocholt Stiftung

Verantwortung, Solidarität, Hilfe zur Selbsthilfe, Partnerschaftlichkeit, Nähe und Respekt

Martin Wilms folgt auf Herbert Kleinmann als Vorstandsmitglied bei der Volksbank Bocholt Stiftung

6.580 Euro

Ende Februar wurde Herbert Kleinmann als Vorstandsmitglied der Volksbank Bocholt eG und auch als Vorstandsmitglied der Volksbank Bocholt Stiftung in den Ruhestand verabschiedet.

Auf Mitinitiative von ihm wurde im Jahr 2014 die Volksbank Bocholt Stiftung gegründet. Herbert Kleinmann war seit Gründung Vorstandsmitglied der Stiftung, die bislang über 400.000 Euro in die hiesige Region für soziale, kulturelle und sportliche Zwecke ausgeschüttet hat. Die Nachfolge von Herbert Kleinmann hat Martin Wilms angetreten. „Es sind große Fußspuren, die Herbert Kleinmann da hinterlässt“, so Wilms „aber ich freue mich auf die Aufgabe, mit der Volksbank Bocholt Stiftung, die Region in und um Bocholt zu unterstützen“. Zusammen mit Franz-Josef Heidermann und André Ratering bildet er seit März 2023 den Stiftungsvorstand, der durch das Beiratsmitglied Bernd Kleine-Rüschkamp unterstützt wird. Die Kuratoriumsmitglieder der Stiftung sind Gisela Pieron, Hans-Martin Nebe, Johannes Mosters, Helmut Ebbert und Martin Günther. Anlässlich der Verabschiedung aus dem Vorstand der Volksbank Bocholt eG bat Herbert Kleinmann um eine Spende für die Volksbank Bocholt Stiftung. So kamen 6.580 Euro zusammen, die er jetzt seinem Nachfolger bei der Volksbank und auch bei der Stiftung übergab.

Die Stiftung

Die Anerkennungsurkunde der Stiftung wurde am 5. Dezember 2014 überreicht. Seit Anfang 2014 hat sich die Volksbank Bocholt eG mit dem Thema gemeinnützige Stiftung beschäftigt und sich dazu entschieden eine auf den genossenschaftlichen Grundsätzen, wie Verantwortung, Solidarität, Hilfe zur Selbsthilfe, Partnerschaftlichkeit, Nähe und Respekt basierende Stiftung zu gründen.

Stiftungszweck

Martin Günther, Martin Wilms, Bernd Kleine-Rüschkamp, Helmut Ebbert, Franz-Josef Heidermann, Gisela Pieron, Hans-Martin Nebe
        (Vorsitzender), Johannes Mosters (stellv. Vorsitzender), André Ratering
Martin Günther, Martin Wilms, Bernd Kleine-Rüschkamp, Helmut Ebbert,
Franz-Josef Heidermann, Gisela Pieron, Hans-Martin Nebe (Vorsitzender),
Johannes Mosters (stellv. Vorsitzender), André Ratering

Um die genossenschaftlichen Grundsätze auch den Menschen in unserer Region zugutekommen zu lassen, finden Sie in der Stiftungssatzung einen sehr breit gefassten Stiftungszweck. Unter dem Leitmotiv der Solidarität möchte diese Stiftung zukünftig Projekte in den Bereichen Jugend- und Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sport, Kunst und Kultur, sowie Umwelt- und Tierschutz unterstützen. Die Stiftung wird mit einem Anfangsvermögen von 100.000 Euro ausgestattet sein. Dieses Vermögen muss ungeschmälert erhalten bleiben. Die von der Stiftung erwirtschafteten Erträge werden jährlich über die Förderung der Stiftungszwecke den Menschen in der Region zugutekommen. Zu den wesentlichen Eigenschaften einer gemeinnützigen Stiftung zählt ein auf Dauer ausgerichteter Förderzweck. Gemeinsam mit der Volksbank Bocholt eG will die Stiftung nachhaltig die Menschen der Region auf verschiedenste Art und Weise jährlich mit 25.000 Euro unterstützen. Gleichzeitig soll das genossenschaftliche Motto „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ erlebbar sein. Von daher kann die Förderfähigkeit der Stiftung über die Wege der Spende oder der Zustiftung zusätzlich unterstützt werden. Unter dem Grundsatz der Partnerschaftlichkeit wird die Stiftung Stiftern auch den Weg zur eigenen Stiftung ermöglichen. Die Volksbank Bocholt eG sieht sich mit der neuen Stiftung nicht nur als Begleiter während der Gründungsphase, sondern auch zukünftig. Für die Stiftungen übernimmt die Volksbank die administrativen Tätigkeiten und kümmern sich, wenn gewünscht, um die Verwirklichung des ideellen Stiftungsgedankens. Die Volksbank Bocholt eG sagt an dieser Stelle den ersten Kuratoriumsmitgliedern für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in der Volksbank Bocholt Stiftung herzlich DANKE.

Spenden der Stiftung

Spende, Zustiftung, Eigene Stiftung

2023

Volksbank Bocholt Stiftung spendet einen Begegnungsgarten

Volksbank Bocholt Stiftung spendet einen Begegnungsgarten

Volksbank-Bocholt-Stiftung spendet an die Jugendfarm "Mit Dir"

5000 Euro werden unter anderem in einen Pferdeunterstand investiert.

Die Volksbank Stiftung Bocholt hat 5000 Euro an die Jugendfarm „Mit Dir" gespendet. Mit dem Geld könne nun abschließend ein Pferdeunterstand errichtet werden, teilt Hans-Josef Möllmann, Vorsitzender des Vorstandes der Jugendfarm, mit.

Volksbank-Bocholt-Stiftung spendet an die Jugendfarm "Mit Dir"

Die Volksbank Bocholt Stiftung hilft 2023

Die Volksbank Bocholt Stiftung blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr, zurück. In drei Kuratoriumssitzungen wurden 44.000 Euro
an Spenden für regionale, gemeinnützige Vereine und Institutionen zugesagt und überwiesen. Auch Sie können mit einer Spende Gutes tun. Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Hier konnte die Volksbank Bocholt Stiftung im Jahr 2023 helfen:

Förderkreis Kindertagesstätte Über den Wolken
4.000 Euro für Tische und Stühle der Außengruppe “Unterholz”
3.000 Euro für einen Sonnenschirm

Kinderhaus Bocholt e.V.
2.000 Euro einen Mitarbeiterraum

Förderverein Mariengymnasium
3.000 Euro Zuschuss für einen Schulhund

Stadtbibliothek
1.000 Euro für eine Spielkonsole zur Vermittlung von Medienkompetenz

Jugendfarm Mit Dir e.V.
5.000 Euro für den Bau eines Unterstandes für die Pferde

Förderverein Overbergschule
3.000 Euro für Projektarbeiten der Klassen 5-7 und 8-10

St. Josef
5.000 Euro für die Gruppe “Helfende Hände” für die Ukrainehilfe
2.000 Euro für Spielgeräte für die Kindertagesstätte St. Marien in Biemenhorst

Sportfreunde 97/30 Lowick e.V.
3.000 Euro für einen Stufenbarren und Matten

Förderverein St. Josef-Gymnasium
3.000 Euro für das Projekt “Gesunde Schule” und die Erstellung eines Buches

St. Georg
4.000 Euro für Spielgeräte für die neue Kindertagesstätte St. Michael in Suderwick

SKF Bocholt e.V.
2.000 Euro für den Beratungsladen “Café BeLa”

Gnadenhof Rhede
Futter- und Medikamentenzuschuss

Tierschutzverein Bocholt u. Umgebung
Futter- und Energiekostenzuschuss

Die Volksbank Bocholt Stiftung hilft 2023

2022

Hier konnte die Stiftung 2022 helfen

Hier finden Sie bereits eine Liste der geleisteten Unterstützungen und Spenden im Jahr 2022:

  • Deutsche Rote Kreuz: 5.000 Euro für die Ukrainehilfe
  • Begegnungsstätte St. Josef: 3.000 Euro für die Begegnungsstätte auf der Thüringerstraße in Bocholt
  • Notfallseelsorge im Kreis Borken: 2.000 Euro für eine Bärenspende für Kleinkinder
  • Kolping-Chor Bocholt: 1.000 Euro für Notenmaterial
  • Kneipp-Verein Bocholt e.V.: 1.500 Euro für eine Sole-Rauminhalation
  • Evangelisches Johanneswerk: 5.000 Euro für die Gartengestaltung am Käthe-Kollwitz-Haus
  • DJK Sportfreunde 97/30 Lowick e.V.: 1.650 Euro für die Taekwondo-Abteilung
  • Clemens-Dülmer-Schule: 1.980 Euro für das Projekt „Klasse 2000“
  • Ludgerusschule: 1.500 Euro für die Prävention sexueller Missbrauch
  • Gnadenhof Rhede: 3.000 Euro für Futter
  • SC TUB Mussum: 1.250 Euro für Kleinfeldtore
  • donum vitae: 5.000 Euro als Kostenzuschuss für die Schwangerschaftskonfliktberatung in Bocholt
  • SV Werth: 3.500 Euro für einen Rasenmäher
  • DAV Bocholt: 3.000 Euro für eine Seilwinde
  • Freizeithalle Aa-See Bocholt e.V.: 1.000 Euro Zuschuss für Leih-Kletter-Schuhe
  • Tierheim Bocholt: 4.000 Euro für Futter

2021

5.000 Euro an den Förderverein der Bischof-Ketteler-Schule überreicht

Der Vorsitzende des Kuratoriums der Volksbank Stiftung Hans-Martin Nebe überreichte am 3. Februar 2021 an Uli Buyting und Rainer Hardes vom Vorstand des Fördervereins der Bischof-Ketteler-Schule sowie Ronald Lenkenhoff als neuem Schulleiter der Förderschule einen symbolischen Scheck über 5.000 Euro.

Die Stiftung hatte in ihrer Sitzung im November über die Unterstützung des Fördervereins entschieden, der wegen der Corona-Pandemie seinen Traditionsbasar an der Horststraße 2020 absagen musste. Das Geld sollte den Vorstand des Vereins dazu befähigen, alle laufenden Projekte des Vereins trotz des Wegfalls der Einnahmen des Basars fortführen zu können.

Im Namen des Vorstands bedankte sich Uli Buyting für die große Hilfe durch die Stiftung, die pro Jahr mehrere satzungskonforme Projekte aus den Bereichen Jugend- und Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sport, Kunst und Kultur, sowie Umwelt- und Tierschutz in der Region unterstützt.

5.000 Euro an den Förderverein der Bischof-Ketteler-Schule überreicht

Hier konnte die Stiftung 2021 helfen

Hier finden Sie bereits eine Liste der geleisteten Unterstützungen und Spenden im Jahr 2021:

  • DJK Liedern: 5.000 Euro für die Renovierung des Vereinshauses und der Sportanlage
  • Parisozial Münsterland: 3.500 Euro für die Anschaffung eines Bullis
  • Hospiz-Stiftung OMEGA Bocholt: 10.000 Euro für den Neubau des Edith-Stein-Hospiz
  • Bohne - natürlich unverpackt e.V.: 1.500 Euro für die Anschaffung eines Kfz
  • Förderverein Kindertagesstätte St. Josef: 3.000 Euro für ein Spiel Haus im Außenbereich
  • Förderverein Palliativstation Bocholt e.V.: 3.000 Euro zur Gründung des Vereins
  • Pfarrcaritas St. Georg: 5.000 Euro
  • Gnadenhof Rhede: 3.000 Euro für Tierfutter
  • Mit Dir e.V.: 3.000 Euro für Unterhalt und Renovierungsarbeiten auf der Jugendfarm
  • Reit- und Fahrverein Barlo-Bocholt: 3.000 Euro für einen neuen Stall
  • Förderverein Ludgerus Grundschule: 1.500 Euro Schulprojekt, Präventionsarbeit sexueller Missbrauch
  • Förderverein e.V. Bischof-Ketteler-Schule: 2.000 Euro Coronahilfe
  • Tierschutzverein Bocholt und Umgebung: 3.000 Euro für das Tierheim
  • donum vitae: 4.000 Euro für Schwangerschaftskonflikt-beratung

Hier konnte die Stiftung 2021 helfen

JUNGE UNI in Bocholt freut sich über 18 Werkhocker

Die Volksbank Stiftung spendete der JUNGEN UNI in Bocholt einen Satz Werkhocker. Darüber freut sich JUNGE UNI-Leiterin Jennifer Engels: "Nun können die Kinder und Jugendlichen sich während des Lötens, Bastelns oder Schraubens auch mal hinsetzen. Toll ist auch, dass die Hocker, genauso wie die Tische, höhenverstellbar sind. Somit können wirklich alle, mit einer gesunden Arbeitshaltung werkeln.“ In den Sommerferien konnten die 18 Hocker im Rahmen der diesjährigen "SummerSchool" eingeweiht werden. "Insgesamt 70 Kinder testeten diese auf Herz und Nieren und befanden sie einheitlich als spitze!", so Engels.

Bernd Kleine-Rüschkamp von der Volksbank Bocholt eG machte sich bei einer Stippvisite jetzt selbst ein Bild von der Spende. Er war angetan von den Räumlichkeiten der JUNGEN UNI und freute sich, "mit dieser Spende sowohl den Jungstudierenden wie auch dem Team der JUNGEN UNI Bocholt eine große Freude gemacht zu haben."

JUNGE UNI in Bocholt freut sich über 18 Werkhocker

2020

Mit Meisennistkästen die Eichenprozessionsspinner bekämpfen

Meisen als natürliche Fressfeinde der Raupen anzusiedeln dürfte eine der vielversprechendsten Ideen sein. Meisennistkästen helfen hier weiter. Neu ist die Idee nicht, die Niederlande machten bereits gute Erfahrungen mit den Nisthilfen. Dort sind vor allem Blau- und Kohlmeisen eingezogen, die schnell zu brüten begonnen haben. Hauptspeise der hungrigen Jungvögel: Raupen – auch die des Eichenprozessionsspinners, die ansonsten von vielen Vögeln gemieden werden.

Der NABU in Bocholt baute 200 Nistkästen mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Bocholt Stiftung zusammen. Die benötigten Bausätze wurden von Herrn H. Seibel von der Borkener Kistenfabrik zuvor zugeschnitten und gestiftet. Ergänzend wurde ein Faltblatt entwickelt. Hier gibt es Anleitungen zur richtigen Verwendung der Nistkästen und wie man sich selber Nistkästen bauen kann.

Mit Meisennistkästen die Eichenprozessionsspinner bekämpfen

Hier konnte die Stiftung 2020 helfen

Hier finden Sie bereits eine Liste der geleisteten Unterstützungen und Spenden im Jahr 2020:

  • Die Bocholter Tafel e.V. bekam 10.000 Euro als Coronahilfe für ihre Kundschaft
  • Die Brücken Schule Maria Veen bekam 1.000 Euro für Roboter Baukästen
  • Der Förderkreis Liebfrauenschule bekam 500 Euro
  • 2.000 Euro gingen an den Tiernotruf Bocholt e.V. für die Anschaffung einer Wärmebildkamera.
  • Die THW Jugend in Bocholt erhielt 5.000 Euro für Zelte und Arbeitsmaterialien
  • Der Spielmannszug in Barlo erhielt 1.000 Euro für die Jugendarbeit
  • Einen Zuschuss über 5.000 Euro erhielt LiA (Leben im Alter) für die Anschaffung eines behindertengerechten Autos.
  • Der Grundschulverband der Diepenbrockschule bekam 1.500 Euro für ein Kletterprojekt
  • 2.500 Euro gingen an den Kindergarten "Über den Wolken" in Mussum für Spielgeräte 
  • Der "Bunte Kreis Münsterland e.V." erhielt 2.500 Euro für Familienarbeit
  • Für die Schülerhilfe an der Thüringer Straße erhielt die Kirchengemeinde St. Josef 3.000 Euro
  • Der Förderverein der Bischof-Ketteler-Schule konnte 2020 den Basar an der Horststraße nicht durchführen. Er bekam 5.000 Euro Coronahilfe (Übergabe in 2021)
  • Das Projekt 30 wurde mit 4.000 Euro unterstützt
  • Die Dorfgemeinschaft Mussum erhielt 2.000 Euro für die Erweiterung des Kreuzweges zwischen am Heimathaus
  • Mit 3.000 Euro wurde der Gnadenhof in Rhede unterstützt

Zwei Zustiftungen der Volksbank Bocholt Stiftung vergaben 2020 weitere 5.000 Euro an drei gemeinnützige Vereine und Projekte.

2019

Hier konnte die Stiftung 2019 helfen

Hier finden Sie bereits eine Liste der geleisteten Unterstützungen und Spenden im Jahr 2019:

  • Der Förderverein Grundschulverbund Isselburg erhielt 500,00 Euro für ein Schulprojekt.

  • Förderverein BK am Wasserturm, erhielt 500 Euro für das Schulprojekt: "Kommunikation in der Arztpraxis".

  • Dem Deutschen Roten Kreuz Rhede konnten wir mit 1.000 Euro bei "Lachen und Leben retten?" helfen.

  • Der Spielmannszug Mussum bekam 1.000 Euro für Uniformen u. Trommeln.

  • Die Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg-Stiftung freute sich zur Gründung über 4.000,00 Euro.

  • PariSozial gGmbH erhielt in 2019 1.500,00 Euro für ein Eltern-Kind Projekt

  • Wir unterstützten donum vitae mit 5.000,00 Euro bei der Jahreplanung.

  • Der GSV Suderwick bekam 1.300,00 Euro für einen Defribilator.

  • Wir halfen bei der Ausstattung des Jugendtreffs des JuKidsSuderwick / St. Georg mit 2.000,00 Euro.

  • Die Kath. Kindertagesstätte St. Martin erhielt 5.000,00 Euro für ihren Spielplatz.

  • Dem Nabu konnten wir mit 2.200 Euro bei der Finanzierung von Meisen-Nistkästen gegen Eichenprozessionsspinnern helfen.

  • Bohne Natürlich Unverpackt erhielt 5.000,00 Euro für einen Verkaufswagen.

  • Die Bocholter Bürgergenossenschaft bekam von der Stiftung einen Personalkostenzuschuss von 3.000,00 Euro.

  • Dem Jugendfarm Mit Dir e.V. konnten wir mit 4.000,00 Euro einen Unterstand für Pferde finanzieren.

  • Der Anti-Schwerkraft-Laufband des Kneipp Vereins unterstützten wir mit 4.000,00 Euro.

  • Dem Stadttheater Bocholt e.V. erleichterten wir den Spielstättenwechsel mit 6.000,00 Euro für die Lichttechnik.

  • Dem Förderverein der KITA St. Josef konnten wir mit 750,00 Euro für ein Fernsehgerät helfen.

  • Die Junge Uni benötigte Werkhocker für 1.500,00 Euro.

    Insgesamt durften wir im Jahr 2019 mit 48.250,00 Euro aushelfen.

Wie können Sie Gutes tun?

Spende, Zustiftung, Eigene Stiftung

Möchten Sie spenden?

Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Eine Spendenbescheinigung benötigt man erst ab einer Spendensumme im Wert von 300 Euro. Bei Spenden unter dieser Summe reicht ein einfacher Nachweis, wie zum Beispiel ein Kontoauszug, auf dem ersichtlich sein muss, wer die Spende in welcher Höhe erhalten hat. Bereits ab einer Spendensumme in Höhe von 300 Euro erhalten Sie eine separate Spendenquittung für das Finanzamt. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Adresse anzugeben.

Die Kontonummer der Volksbank Bocholt Stiftung:

IBAN: DE96 4286 0003 0273 7874 00
BIC: GENODEM1BOH (Volksbank Bocholt eG)

Der von Ihnen gespendete Betrag wird unmittelbar für die Förderzwecke der Stiftung verwendet und kommt damit direkt bei den Menschen in der Region an.

Zustiftung

Durch die Zustiftung wird der Kapitalstock der Stiftung dauerhaft gestärkt. Dies sichert weitere Erträge welche dem Förderzweck zugeführt werden. bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an:

      
      Herrn André Ratering
      02871 952-284
      bei der Volksbank Bocholt eG
    

Ihre eigene Stiftung

Ihre eigene Stiftung Für die Umsetzung Ihrer eigenen Vorstellungen und Ideen bietet sich der Weg über eine Treuhandstiftung an. Diese ebenfalls auf Dauerhaftigkeit ausgerichtete Stiftungsform kann einen von Ihnen gewählten Namen tragen und durch die Volbsbank Bocholt Stiftung bei ihren administrativen Tätigkeiten entlastet werden.

Anschrift

Gebäude

Volksbank Bocholt Stiftung
Meckenemstraße 10, 46395 Bocholt
Telefon (02871) 952-284
E-Mail: info@volksbank-bocholt-stiftung.de

Vorstandsmitglieder

Vorstand

Franz-Josef Heidermann (Vorsitzender)
Martin Wilms (stellv. Vorsitzender)
André Ratering
Bernd Kleine-Rüschkamp (Beisitzer)

Kuratoriumsmitglieder

Das Kuratorium

Martin Günther, Helmut Ebbert, Gisela Pieron, Johannes Mosters (stellv. Vorsitzender), Hans-Martin Nebe (Vorsitzender)

Kontakt und Impressum

André Ratering

02871 952-284 im Hause der Volksbank Bocholt eG


Gemeinnützige

Volksbank Bocholt Stiftung
Meckenemstraße 10, 46395 Bocholt
Telefon: 02871 952-284
Telefax: 02871 952 307
andre.ratering@vb-bocholt.de

Vorstandsmitglieder

Franz-Josef Heidermann (Vorsitzender), Martin Wilms (stellv. Vorsitzender) und André Ratering

Verantwortlich für den journalistisch-redaktionell gestalteten Inhalt

Bernd Kleine-Rüschkamp
Meckenemstraße 10
46395 Bocholt
Telefon 02871 952-216

Rechtsform

Stiftung

Stiftungsregister

Eingetragen in das Stiftungsregister des Landes Nordrhein-Westfalen

Sitz der Stiftung

Bocholt, Regierungsbezirk Münster

Hinweis: Die Seite der Volksbank Bocholt Stiftung verwendet keine Cookies. Cookies von extern eingebundenen Youtube-Inhalten werden erst nach der Aktivierung des “Play”-Buttons aktiv (youtube-nocookie.com).